Skip to main content

Kinderhochbett mit Rutsche für Mädchen

Mädchen haben immer einen anderen Geschmack als Jungs. Zudem spielen Mädchen ganz anders und zeigen an anderen Walt Disney Figuren ein Interesse als die Jungs. Was uns das alles sagt? Ganz einfach: Ein Kinderhochbett mit Rutsche sollte für Mädchen anders aussehen als ein Hochbett für Jungs. Diesen Umstand beachten so gut wie alle Hersteller von Spielbetten und kreieren von jeher für beide Geschlechter unterschiedliche Modelle.

Kinderhochbett mit Rutsche Mädchen – Die beliebtesten Modelle 

Welches Mädchen würde nicht gerne in einem Schloss wohnen und dort wie eine Prinzessin behandelt werden? Mit einem Kinderhochbett mit Rutsche für Mädchen wird dieser Traum Wirklichkeit. Denn viele Varianten erscheinen im vollendeten Design eines Märchenschlosses: Diese Modelle haben mindestens einen Turm mit einem großen Torbogen für die Rutsche. Auffallend ist, dass diese Spielbetten sehr oft in zartem rosa oder leichten lila gefertigt werden. Hin und wieder findet man auch ein himmelblaues Modell. Natürlich müssen bei einem Kinderhochbett mit Rutsche für Mädchen nicht immer nur die vorgenannten Farben zum Einsatz kommen. Über ein grünes Bett freut sich ein Mädel genauso wie über die anderen Farben. Wichtig ist nur das Design, das auf den Vorhängen abgedruckt ist. Dieses sollte nicht unbedingt einen Piraten oder einen Matrosen darstellen. Mit diesem können Mädchen weniger etwas anfangen. Interessanter sind alle möglichen Tiere, Fabelwesen oder Blumen.

kinderhochbett-mit-rutsche-maedchenWas lieben Mädchen noch? Im Moment ist Frozen angesagt. Aber natürlich ändert sich dieser Geschmack jährlich und vor allen Dingen mit dem Alter. Daher sollte ein Hochbett so gestaltet sein, dass Sie dieses jederzeit abändern können – nach dem Geschmack Ihrer Tochter selbstverständlich. Zudem lieben es die Mädels, wenn der Turm bis zum Boden reicht und in diesem Fall einen großen Teil der Rutsche bedeckt.

Ein extravagantes Modell stellt das „richtige“ Schloss dar: Dieses Kinderhochbett mit Rutsche für Mädchen wird mit Holzbrettern umkleidet, die in der Form von Burgmauern gefertigt wurden. Das Bett dahinter sieht man erst dann, wenn man die Leiter oder die Treppe hochgestiegen ist. Diese Art von Spielbett eignet sich hervorragend zum Verstecken oder als intime Ruhezone.

Feinheiten eines Kinderhochbettes mit Rutsche für Mädchen

Generell sind Mädchen ordnungsliebender als Jungs. Welch größeren Gefallen könnten Sie Ihrer Tochter dann machen, als das Kinderhochbett mit vielen Taschen und Ordnungshütern auszustatten? Diese hängen dann beispielsweise am kurzen Rand des Bettes und alle wichtigen Utensilien für die Nacht werden dort aufbewahrt: Der Teddybär, die Schmusedecke und das Lieblingsbuch.

In welcher Farbe sollte das Grundgestell vom Hochbett sein?

Um ein einheitliches Bild im Kinderzimmer zu erreichen, sollten Sie natürlich die Farbe des Bettgestells den übrigen Möbelstücken anpassen. Sollten bisher nur weiße Möbelstücke im Zimmer stehen, dann könnte einerseits ein braunes Holz einen Farbtupfer gestalten. Andererseits könnte dies die Optik des Gesamtbildes stören. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Trotz allem sollte man darauf achten, ein einigermaßen einheitliches Bild zu kreieren.

kinderhochbett-mit-rutscheEin braunes Hochbett hätte den Vorteil, dass es in späteren Jahren als Jugendbett genutzt in einer eleganten Optik erscheint. Im gewissen Maße trifft dies auch auf ein weißes Bettgestell zu. Zudem sollten Sie vor dem Kauf eines Kinderhochbettes mit Rutsche für Mädchen überlegen, welches Zubehör in Form von Vorhängen, Tunneln und Türmen Sie in Zukunft nutzen werden. Sollte Ihre Tochter auf rosa und lila stehen, dann würde sich hierfür ein weißes Hochbett wesentlich besser eignen.

Kinderhochbett mit Rutsche Mädchen – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Zwar toben Mädchen etwas sanfter als Jungs, aber trotzdem sollten Sie auf ein sehr stabiles Kinderhochbett mit Rutsche für Ihr Mädchen achten. Nichts darf am Hochbett wackeln und damit die Sicherheit Ihres Kindes gefährden. Bedenken Sie auch, dass sich Mädchen im Beisein ihrer Freundinnen genauso aufgedreht benehmen können wie Jungs. Zudem liegen Mädchen gerne zusammen im Bett und erzählen sich gegenseitig Geheimnisse. Achten Sie daher besonders auf das Gewicht, das vom Hersteller angegeben wird.

Informieren Sie sich vorher, welches Zubehör Sie für das auserwählte Kinderhochbett mit Rutsche für Mädchen kaufen können. Schließlich möchte kein Kind immer nur das gleiche Design sehen und die Interessen können sich innerhalb einer Woche ändern. Sobald eine neue Freundin einen anderen Geschmack hat, wird auch Ihre Tochter diesen übernehmen. Das bisher so beliebte Prinzessinnenschloss wird dann vielleicht uncool sein und es muss sofort auf der Stelle ein neues Design her. Hinzu kommen die monatlich wechselnden Hits bei den Zeichentrickfiguren. Denn eines ist sicher: Auch das allerkleinste Mädchen möchte mit der Mode gehen und somit cool und angesagt sein.

Wenn Mädchen größer werden, dann fangen auch sie an, sich zu schminken oder möchten sich ungestört in ein Kuscheleck zurückziehen. Entscheiden Sie sich daher für ein verstellbares Kinderhochbett, in dessen Spielhöhle Sie in ein paar Jahren einen Schminktisch hineinstellen oder den Boden mit riesigen Sitzkissen ausstatten können. Alternativ könnte vielleicht sogar eine kleine Couch zum Einsatz kommen. Und genau deshalb ist auch das Material und dessen Farbe so wichtig: Mit der richtigen Auswahl decken Sie die Kindheit und die Jugendzeit ab.